Finanzblog

Willkommen! Sei kein LeO!

Leicht erreichbares Opfer ist die Insider-Bezeichnung der Finanzdienstleistungsbranche für Kunden, die wenige Kenntnisse haben, aber den Willen, irgendwie Geld anzulegen. Also die Kombination von Beeinflussbarkeit und Sparfähigkeit.

Dieser Blog hilft Ihnen, kein LeO, sondern ein informierter, mündiger, selbständiger Privatanleger zu sein.

Ich unterstütze Sie dabei, dass Sie vorankommen, dass Sie und Ihre Familie finanziell frei leben können. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Geld viel besser investieren. Wie Sie unnötige Kosten sparen. Wie Sie Zeit und Mühe sparen. Wie Sie die Dinge einfach machen. Indem Sie neutrale und unabhängige Informationen erhalten. Aktuell, wissenschaftlich fundiert und unterhaltsam.

Denn schließlich ist es Ihr Geld.

Und das darf Ihnen gute Laune machen.

Auf geht’s: Sei kein LeO!

 

 

 

GASTBEITRAG BERNINGER, MANNHEIM
10-Punkte-Plan für Tilgungsaussetzungsmodelle

Es drohen erhebliche Unterdeckungen bei bestehenden endfälligen Finanzierungen. Kunden werden durch Banken und provisionsgebundene Finanzdienstleister zu möglichen Lösungen regelmäßig nachteilig oder gar nicht beraten.

Weiterlesen

TAG DER ABRECHNUNG
Bei Tilgungsaussetzungsmodellen / Tilgungsträgerdarlehen drohen enorme Deckungslücken

Die simpelste Tilgungsform bei langfristigen Krediten, z. B. der Immobilienfinanzierung eines Privaten oder der Praxis- bzw. Kanzleifinanzierung eines Arztes bzw. Freiberuflers, ist…

Weiterlesen

PERPETUUM MOBILE BEI FINANZEN?
10 böse Haken

Als Professor mit der Spezialisierung Finanzdienstleistungen und als Fachbuchautor im Bereich Verbraucherschutz für private Anleger bin ich ja schon hartgesotten und einiges gewohnt.

Weiterlesen

FÜSSE STILLHALTEN
Änderung der Besteuerung von Investmentfonds und ETFs

In den letzten Tagen mehren sich Anfragen von BlogleserInnen bei mir, die sich über irreführende Berichterstattung und z. T. widersprüchliche Empfehlungen in Hinblick auf die zum 1. 1. 2018 wirksam werdende Reform der Investmentbesteuerung verunsichert zeigen.

Weiterlesen

HÄTTE, HÄTTE…
Opportunitätskosten bei der Geldanlage

Als ich meine frühere Freundin kennen lernte, lud ich sie für den folgenden Mittwochabend zu einem schönen „Candle-Light-Dinner“ ein und freute mich schon sehr darauf. Erst danach bemerkte ich, dass…

Weiterlesen

GASTBEITRAG PROF. DR. JAMIN, HS LUDWIGSHAFEN A. RH.
Selbstgenutzte Wohnimmobilien – eine steuerfreie Kapitalanlage

Wohnimmobilien zählen zu den wichtigsten Anlageklassen privater Sparer und sind in den letzten Jahren auf Grund der anhaltenden Niedrigzinsphase erheblich im Wert gestiegen. Gleichzeitig gehört mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung nicht zu den Immobilieneigentümern und…

Weiterlesen

TRISTER RIESTER
Ein totes Pferd bekommt einen neuen Sattel

21 Euro mehr: Die jährliche Riester-Grundzulage wird ab 2018 von 154 auf 175 Euro angehoben. Lassen Sie sich wegen der 21 Euro nicht überreden. Zu überzeugen gibt es hier ohnehin nichts.

Weiterlesen

ES GIBT NICHTS UMSONST
Hüten Sie sich vor euphorischen Renditeversprechen, vermeintlichen Schnäppchen und kostenlosen Mittagessen

Beginnen wir mit dem scheinbar kostenlosen Mittagessen. Über viele Jahre hinweg gingen schlechtverdienende US-Amerikaner einem primitiven Trick auf den Leim.

Weiterlesen

WAS PLAUSIBEL KLINGT, IST NOCH LANGE NICHT WAHR
Schätzrechnen und „Advocatus Diaboli“ schützen vor der Plausibilitätsfalle

Die Frage, ob Bauch- oder Kopfentscheidungen die besseren sind, lässt sich wohl nicht grundsätzlich beantworten. Selbst wenn man die Frage nur auf Finanzentscheidungen oder Investitionsentscheidungen beschränkt…

Weiterlesen

GASTBEITRAG DR. RITZAU, AUTOR
Fondsrendite ist nicht Anlegerrendite! – Wie Anleger regelmäßig schlechtere Renditen erzielen, als die Fonds in die sie investieren

Wie ist das möglich, wird man sich vielleicht verwundert fragen. Aber wenn man etwas darüber nachdenkt, wird einem schnell klar: die Rendite der Fondsanleger ist fast nie identisch mit der Rendite des Fonds, in den sie investieren.

Weiterlesen

EINFACH DIE FEHLER WEGLASSEN!
3 Leitsätze und 5 konkrete Tipps

In vielen persönlichen Gesprächen und auch Emails, die ich erhalte, kommen folgende Empfindungen von Privatanlegern zum Ausdruck:

 

Weiterlesen

DIESEL-AFFÄRE IN DER FINANZDIENSTLEISTUNGSBRANCHE DENKBAR?
Wohl eher nicht.

Warum würde es eine Diesel-Affäre in der Finanzdienstleistungsindustrie nie geben? Warum verursachen die Regelverstöße und falschen Informationen der Kfz-Branche Aufschrei und Entrüstung, werden solche der Finanzdienstleistungsbranche jedoch ohne vergleichbare Erregung hingenommen?

Weiterlesen

GASTBEITRAG PROF. DR. KÖPF, HS KEMPTEN
Viele Irrtümer über Dividenden, Anleger werden falsch beraten

Die Zeiten großzügiger Zinsen auf Sparbücher oder Festgelder sind schon lange vorbei und werden noch lange auf dem heute absolut niedrigen Stand bleiben. Auch Anleihen von Staaten und von bonitätsmäßig guten Industrieunternehmen werfen kaum noch Renditen ab, erst recht nicht nach Abzug der Preissteigerungen.

Weiterlesen

ETFs – EINE ZEITBOMBE?
Unberechtigte Panikmache vor ETFs

Nein, das Kürzel ETF steht nicht für EXTREM TEURE FONDS, auch nicht für ECHTES TEUFELS FINANZZEUG und auch nicht für ENORM TRAURIGER FLOP. Sondern für Exchange Traded Funds…

Weiterlesen

DER LINDY-EFFEKT
Finanzinnovationen zwischen Weißem Hai und Grippevirus

Innovation ist zwar für eine Gesellschaft insgesamt wichtig, jedoch für den Einzelnen keineswegs immer vorteilhaft. Die Bilanz zwischen Innovationsnutzen und Innovationsrisiken ist bei Finanzinnovationen aus Sicht des Privatanlegers in der Regel negativ.

Weiterlesen

EINE CLEVERE STRATEGIE DER FPVs LÄSST SIE DIE KOSTEN VÖLLIG UNTERSCHÄTZEN
Die Strategie der Preisspaltung

Preisspaltung hat nichts mit Haarspalterei zu tun – ist aber ganz sicher zum Haare raufen. Der Kunde kann sich bemühen, wie er will, eine Vergleichbarkeit von Produkten und Leistungen ist ihm bei Preisspaltung meist unmöglich.

Weiterlesen

VERRATEN WIE VERKAUFT
7 schlimme und häufige Manipulationen im Verkaufsgespräch unfairer Finanzberater

Wir sollten unseren Mitmenschen grundsätzlich vertrauen und das Beste unterstellen. Wenn Ihnen jedoch ein Finanzprodukteverkäufer (FPV) etwas verspricht, dann verspricht er auch gleichzeitig sich selbst etwas – nämlich von Ihnen.

Weiterlesen

ALLES IST MÖGLICH – AUCH DAS GEGENTEIL!
5 uncharmante Empfehlungen für prognosefreies Investieren

Hätten Sie gedacht, dass uns der amerikanische Präsident Trump eine wertvolle Lehre für unsere private Geldanlage gibt? Oder, dass wir aus der Reaktion der Finanzmärkte auf die Brexit-Entscheidung ebenso wertvolle Schlussfolgerungen ziehen können?

Weiterlesen

HEDONISCHE INFLATIONSBERECHNUNG
Wer nicht hören will, muss fühlen

Selbst wenn Sie einen hedonistischen Lebensstil mögen, sollte Ihnen die hedonische Inflationsberechnung suspekt erscheinen. Sicher wissen Sie, was Inflation bedeutet, nämlich…

Weiterlesen

MIMIKRY – ZUM VERWECHSELN ÄHNLICHE INVESTMENTFONDS
…mit höchst unterschiedlichen Kosten

Eben erreicht mich ein atemloses Mail eines Buchlesers. Da es nun den „Hartmut Walz Finanzblog“ gibt und seine Frage viele von Ihnen interessieren dürfte, habe ich den Leser nach der direkten Antwort an ihn um die Erlaubnis gebeten, seine Frage in anonymisierter Form zu veröffentlichen. Hier die Situation:

Weiterlesen

WILLKOMMEN IN MEINEM FINANZBLOG
Schließlich ist es Ihr Geld

Dieser Blog unterstützt Sie auf dem Weg zum mündigen Selbstentscheider, der eigenverantwortlich Finanzentscheidungen treffen kann. So reden Sie mit Finanzdienstleistern auf Augenhöhe und sind kein „Leicht erreichbares Opfer“ – LeO.

Weiterlesen