Finanzblog

Willkommen! Sei kein LeO!

Leicht erreichbares Opfer ist die Insider-Bezeichnung der Finanzdienstleistungsbranche für Kunden, die wenige Kenntnisse haben, aber den Willen, irgendwie Geld anzulegen. Also die Kombination von Beeinflussbarkeit und Sparfähigkeit.

Dieser Blog hilft Ihnen, kein LeO, sondern ein informierter, mündiger, selbständiger Privatanleger zu sein.

Ich unterstütze Sie dabei, dass Sie vorankommen, dass Sie und Ihre Familie finanziell frei leben können. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Geld viel besser investieren. Wie Sie unnötige Kosten sparen. Wie Sie Zeit und Mühe sparen. Wie Sie die Dinge einfach machen. Indem Sie neutrale und unabhängige Informationen erhalten. Aktuell, wissenschaftlich fundiert und unterhaltsam.

Denn schließlich ist es Ihr Geld.

Und das darf Ihnen gute Laune machen.

Auf geht’s: Sei kein LeO!

 

 

 

STRUKKIS AN HOCHSCHULEN
Wie Finanzvertriebe unsere Kinder ködern

Die Jagdsaison hat wieder begonnen. Finanzstrukturvertriebe suchen an deutschen Hochschulen unter den Erstsemestern junge LeOs – Leicht erreichbare Opfer! Und sie machen „fette Beute“.

Weiterlesen

GASTBEITRAG MARIN MARINOV, KARLSRUHE
Mit diesen zwei Vorüberlegungen sind Sie den meisten Anlegern überlegen

Folgende WhatsApp-Nachricht erreichte mich vor ein paar Tagen: „Hallo Marin, meine Mutter möchte gerne 200.000 Euro anlegen. Sie ist konservativ. Hast du eine Idee?

Weiterlesen

VIER TOPAKTUELLE THEMEN
Vor der Sommerpause

Statt gähnendes Sommerloch hier noch vier aktuelle Themen für Sie. Interessanten Lesegenuss wünsche ich Ihnen. Und danach geht´s in die Sommerpause.

 

Weiterlesen

LIBRA
Facebooks Privatwährung

Am 18. Juni ging Facebook mit der Nachricht an die Öffentlichkeit, eine eigene proprietäre Währung (ich nenne das mal vereinfacht „Privatwährung“) auf den Markt zu bringen.

Weiterlesen

GASTBEITRAG DOMINIQUE RIEDL, justETF
ETF-Sparpläne – die heimlichen Stars der Finanzwelt

Stellen Sie sich vor, Sie könnten in nur wenigen Schritten weltweit in Tausende Unternehmen investieren. Und das alles nahezu kostenlos. Zukunftsmusik? Ganz und gar nicht! Denn ETF-Sparpläne machen es möglich.

Weiterlesen

PSD2 statt R2D2
Digitales Zahlen wird noch sicherer und rettet Menschenleben

Die Kreditinstitute fordern ihre Kunden derzeit verstärkt auf, zu sichereren Banking-Verfahren zu wechseln. Und bieten dafür wahlweise z.B. kostenlose Apps oder kostenpflichtige TAN-Generatoren an.

Weiterlesen

NACH WIE VOR: FINGER WEG VON INDEXPOLICEN!
Unvorteilhaftigkeit von Indexpolicen und „Fake News“

Von Indexpolicen sollten Sie nach wie vor die Finger lassen. Auch wenn die Branchenlobby sich nach knapp zwei Jahren aus der Schockstarre erholt hat und das Vehikel nun mit dem Hinweis auf angebliche „Fake News“ in meinem Finanzblog schönreden möchte.

Weiterlesen

JEDEN TAG WIRD EINE NEUE SAU DURCH´S DORF GETRIEBN…
Branchen- und Themeninvestments statt maximaler Diversifikation?

Das Sommerloch naht und die Ereignisdichte sinkt. Da jedoch immer gerade so viel geschieht wie in die Zeitung passt, wurden in den letzten Tagen – ganz wie im Vorsommer – Krokodile in Badeseen gesichtet.

Weiterlesen

GASTBEITRAG MARKUS WEIS, VANGUARD
Den ETFs gehört die Zukunft

Für viele Anleger sind börsengehandelte Fonds (Exchange Traded Funds oder kurz ETFs) mittlerweile das Instrument der Wahl. Ein Ende des rasanten Wachstums der ETF-Branche ist nicht erkennbar. Denn…

Weiterlesen

DAS DARF SCHULE MACHEN
Neutrale und unabhängige Finanzbildung für Jugendliche

Da die Jugendlichen kein Schulfach „Wirtschaft“ haben und im Schulalltag auch sonst die Themen Finanzen und Versicherungen nicht unterrichtet werden, schrieben sie mir ein Email.

Weiterlesen

Das darf Schule machen: Neutrale und unabhängige Finanzbildung für Jugendliche

AUDIO PODCAST
5 wichtige Erfolgsfaktoren einer langfristigen Geldanlage

Kürzlich habe ich einen neuen Audio-Podcast aufgenommen. Welche Dinge und Verhaltensweisen sind besonders wichtig für eine erfolgreiche Geldanlage und Vorsorge?

Weiterlesen

GROßE AUGEN BEI VIELEN ANLEGERN
In diesen Tagen erstmals Ex-post-Kostenaufstellungen

Derzeit flattern die sogenannten nachträglichen Kosteninformationen der Geldinstitute in unsere (elektronischen) Briefkästen. Ups, da macht so mancher Anleger große Augen!

Weiterlesen

GUTE NACHRICHT
Währungsrisiken bei globalem Anlageportfolio gar nicht so schlimm

Sie wissen: Ihre Geldanlage sollte breit gestreut sein – am besten weltweit. Müssen Sie bei einem solchen global diversifizierten Portfolio die Währungsrisiken absichern?

Weiterlesen

GASTBEITRAG DR. GERHARD SCHICK, FINANZWENDE
Eine Finanzwende oder warum ich das Wort LeO abschaffen möchte

Große Teile der Finanzmärkte haben sich von ihrer eigentlich dienenden Funktion verabschiedet – das Wort LeO ist dafür ein Sinnbild. Warum lassen wir das eigentlich zu?

Weiterlesen

GUTE LAUNE MIT PASSIVEM EINKOMMEN –
Historische Dividendenrenditen machen Ihnen Freude

Dividenden sind wesentlich und erfreulich. Und können bei breit gestreutem Investment ein recht stabiles passives Einkommen erzeugen. Und besonders positiv:

 

Weiterlesen

DIE EICHHÖRNCHEN-STRATEGIE – BARGELD ALS ANLAGEKLASSE
Teil 2:
Schrumpfgeld – Faktische Steuer auf Bargeld?

Im ersten Teil des Beitrags wurde erkennbar, dass die Hortung großer Euro-Bargeldbestände nur in wenigen Krisensituationen hilfreich ist. Und die undifferenzierte Empfehlung der Crash-Propheten für eine Euro-Hortung zu kurz greift. Nachfolgend wird eine weitere Bedrohung der Bargeldhortung beschrieben.

Weiterlesen

DIE EICHHÖRNCHEN-STRATEGIE – BARGELD ALS ANLAGEGKLASSE
Teil 1: Wie sinnvoll ist Bargeldhortung?

Soll ich in größerem Umfang Bargeld horten? Diese Frage treibt viele um. Die jüngste Diskussion um Rezessionsängste in der Eurozone und noch tiefere (stärker negative) Einlagezinsen beflügeln diese Überlegungen offenbar.

Weiterlesen

GASTBEITRAG MONIKA MÜLLER, WIESBADEN
Ihre Persönlichkeit zählt: Die wichtigste Ressource für bestmögliche Finanzentscheidungen

Zahlen, Daten und Fakten sind für gute Finanzentscheidungen wichtig. Der Einfluss der Persönlichkeit wird jedoch noch immer unterschätzt.

Weiterlesen

ACH, DU DICKES EI!
Ein paar unschöne Osterüberraschungen

In letzter Zeit sind mir einige – leider unschöne – Meldungen zu Geld- und Finanzthemen aufgefallen. Diese habe ich gesammelt – und gebe Sie hier kurz mit ein paar Tipps an Sie weiter.

Weiterlesen

ETFs, INDEXFONDS & ASSETKLASSEN-FONDS
8. Finanzgespräche

Das war ein überzeugender Abend mit meinen Gästen: Dominique Riedl vom unabhängigen ETF-Portal justETF, Markus Weis vom Indexfondsanbieter Vanguard sowie Christoph R. Kanzler vom globalen Vermögensverwalter Dimensional.

Weiterlesen

VORSICHT VERGLEICHSPORTALE
Gewusst wie.

Von wegen schnell und kostenlos Immobilienkredite oder Geldanlagen checken und das beste Angebot erhalten. Vergleichsportale im Internet haben ihre Tücken. Das sollten Sie wissen.

Weiterlesen

BERG DER BLÖDHEIT
Gefährliches Halbwissen

Der Engländer sagt: A little knowledge is a dangerous thing. Das hat jetzt nichts mit dem BREXIT zu tun. Sondern mit unserer Selbstüberschätzung. Was meine ich?

 

Weiterlesen

GASTBEITRAG HEIKE DANNENBERG, DARMSTADT
Betriebsrenten: das Dilemma der Arbeitgeber

Die bAV rückt durch die seit Januar gültige zweite Stufe des Betriebsrentenstärkungsgesetzes (BRSG) wieder in den Fokus. Hier ein dringender Hinweis für Arbeitgeber.

Weiterlesen

GASTBEITRAG CHRISTOPH HOMMEL, KÖLN
Trotz 15% AG-Zuschuss – Betriebliche Altersvorsorge (bAV) rechnet sich nicht!

Mit Start 2019 traten die Änderungen des Betriebsrentenstärkungsgesetzes bezüglich des Pflichtzuschusses in Kraft. Hier eine kurze persönliche Einschätzung von Christoph Hommel zu dem Gesetz mit dem langen Namen.

Weiterlesen